Juliane Werding – Heut Nacht Ist Sie Ein Mann Lyrics

Mitternacht, der Mond ist voll Und sie wird langsam wach Irgendwas ist sonderbar Sie denkt nicht drüber nach Sie fährt sich durch die Haare Sie sind nicht mehr weich und lang Auf einmal sind sie kurz und glatt Wie die von einem Mann Sie rennt ins Bad zum Spiegel hin Und glaubt es einfach nicht